Verfasst von: Marc | 8. April 2010

What a Wonderful World


Liebe Kulturfreunde, liebe Kulturfreundinnen,
wir drehen an der Jazzschraube… Das 16. Festival „Jazz in in E.“ rast heran. Das komplette Programm zunächst mit Links zu den beteiligten Künstlern und Künstlerinnen jetzt auf http://www.mescal.de. Der Kartenvorverkauf beginnt Anfang der kommenden Woche.
Bevor selten gehörte und inspirierende aktuelle Musik „aus aller Welt“ an vier Tagen über das verlängerte Himmelfahrtwochenende vom 12. bis 15. Mai 2010 zu erleben ist, folgt am kommenden Sonnabend, den 10. April 2010 im Rahmen von Guten-Morgen-Eberswalde“ nach einmal eine Reise in die Vergangenheit und erzählt eine fast vergessene
Geschichte:
Im Frühjahr 1965 brach der Weltstar des Jazz, Louis Armstrong, zu einer ausgedehnten Konzertreise hinter den „Eisernen Vorhang“ auf. Fünf sozialistische Länder standen auf dem Tourneeplan: die CSSR, Bulgarien, Rumänien, Jugoslawien und die DDR. Die ostdeutsche Künstleragentur hatte den Musiker als „Kämpfer gegen Rassismus“ in den USA eingeladen. Seine Gage übernahm ein umtriebiger Geschäftsmann aus der Schweiz, weil das Land an Devisenmangel litt. Im Gegenzug durfte er Artefakte aus dem Dreißigjährigen Krieg und optische Geräte von Carl Zeiss Jena erwerben. Satchmo war der erste US-Entertainer, der in der DDR gastierte. Mit seiner Weltklasseband, den All Stars, gab er 17 umjubelte Konzerte in den größten Sport- und Kongresshallen des Landes, wobei seine Trompete jedes Mal wie ein Tauchsieder wirkte. Wenn er sie in Berlin, Leipzig, Magdeburg, Erfurt oder Schwerin ins Publikum hielt, kochte der ausverkaufte Saal.

Der Journalist Stephan Schulz hat zwei Jahre lang in Archiven recherchiert, unzählige Zeitzeugen befragt und so nach und nach die einzige DDR-Tournee von Louis Armstrong rekonstruiert. Entstanden ist ein Erinnerungsalbum mit seltenen Fotos und Dokumenten, in dem man je nach Lust und Laune blättern oder lesen kann. Der Autor beschreibt in seinem Buch, auf welchen Umwegen Louis Armstrong nach Ostberlin gelangte. Zeitzeugen berichten so begeistert von ihren Erlebnissen mit Satchmo, als wären sie ihm erst gestern im Konzert oder gerade eben auf der Straße begegnet. Dabei ist alles schon 45 Jahre her.

Der Autor präsentiert sein am 15. März des Jahres zur Leipziger Buchmesse erschienenes Buch am 10. April 2010 in Eberswalde auch unter Einbeziehung von seltenen Fotografien, Schmalfilmaufnahmen und Einspielungen von Original-Tonaufnahmen.

Die 144. Ausgabe von Guten-Morgen beginnt pünktlich um 10:30 Uhr. Die voraussichtlich vorläufig letzte Veranstaltung im Plenarsaal des Paul-Wunderlich-Hauses, bevor in den kommenden Wochen der Marktplatz ruft…

mit den besten Grüßen, zunächst sehr gerne auf Sonnabend
Udo Muszynski

Veranstaltungstelegramme:
Guten-Morgen-Eberswalde CXLIV
Sa, 10. April 2010, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Lesung: „What a Wonderful World – Als Louis Armstrong durch den Osten tourte“; mit Stephan Schulz, Hörfunkredakteur beim MDR
http://www.eulenspiegel-verlag.de/programm-1/titel/741-What_a_Wonderful_World.html http://www.jazzallstars.de/Lesungen.htm
Eintritt frei

Vorausblick:
Guten-Morgen-Eberswalde CXLV
Sa, 17. April 2010, 10:30 Uhr
Glaszwischenbau Paul-Wunderlich-Haus
Regionale Kulturakteure stellen sich vor:
Männerchor „Franz Mücke“ Eberswalde e.V. (Frühlingslieder)

Rückblick auf die Veranstaltungen von Guten-Morgen-Eberswalde immer am Montagabend auf ODF TV: http://www.odftv.de

Guten Morgen Eberswalde – eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt Veranstalter: Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen
Mit freundlicher Unterstützung durch: Landkreis Barnim, Stadt Eberswalde, Sparkasse Barnim, Privatbäckerei Wiese, City-Kaufhaus Eberswalde, Werbegemeinschaft Rathauspassage, MP-TEC GmbH & Co., Barnimer Bus Gesellschaft, hoffmann & ewert, KG, Forst Apotheke, Eis Café Venezia, Foto Küttner, Schuhhaus Grimm, Tchibo Partner-Geschäft Am Markt, Matisse im Quartier Nr. 7, Globus Naturkost, Werner Pissarius Generalagentur der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, Reisebüro Neckermann Urlaubswelt, Karo DESIGN…

nähere Informationen zur Gesamtreihe über:
http://www.mescal.de
Telefon: 03334-382227

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: