Verfasst von: Marc | 5. Juni 2009

Kurzinterview mit Arne Hildebrandt – Kandidat der Piratenpartei


Kennen Sie die Piratenpartei oder gar deren Kandidaten? Ich habe wissen wollen wer da für uns Barnimer Antritt und vor allem was er denn so vor hat. Da die gedruckte Presse da bisher wenig her gibt hier ein kurzes Interview Sie wollen mehr wissen. Fragen Sie einfach in der Kommentarfunktion ich bin sicher der Arne steht Ihnen hier im Blog Rede und Antwort.

1. Wer bist du und was machst du?

Ich bin Arne Hildebrandt und wohne in der Nähe von Eberswalde. Ich habe im Januar meine Lehre zum Elektroniker für Betriebstechnik beendet und wurde befristet für ein Jahr übernommen. Allerdings möchte ich ende September, zum Wintersemester 2009/2010, ein Studium anfangen. Dafür habe ich bereits die Zulassung erhalten. Der Studiengang heißt Kommunikations- und Elektrotechnik. Im Hauptstudium möchte ich dann in die Profilierung „Energiesysteme und erneuerbare Energien“ gehen, da ich dort großes Potential sehe. Irgendwann in den nächsten 50 Jahren werden wir große Probleme mit den konventionellen Energien haben. Bis dahin sollten wir schon möglichst unabhängig von Kohle, Erdöl und Co. sein.
Neben meiner Parteiarbeit engagiere ich mich auch noch im THW. Dort bin ich Helfer in der Fachgruppe Elektroversorgung, Helfersprecher und Ausbilder und Prüfer der Grundausbildung.
Viel Zeit bleibt da nicht für andere Sachen, aber wenn ich dann Zeit finde gehe ich auf Mittelaltermärkte, natürlich mit Gewandung.

2. Wie bist du zu der Piratenpartei gekommen?

Ich hätte nie gedacht, dass ich in eine Partei gehe. Politisch engagiert habe ich mich auch nie. Ich habe zwar alles in der Zeitung und im Internet verfolgt und habe mein Kreuz bei den Wahlen gemacht, aber angesprochen hatte mich keine Partei, die ich kannte.
Etwa Ende 2007, während meiner Ausbildung dann, habe ich angefangen mich mit einem anderen Azubi über Politik und Einschnitte in die Grundrechte und verfassungswidrige Gesetze zu unterhalten, wie die Vorratsdatenspeicherung, die alle Bürger unter Generalverdacht stellt kriminell zu sein. Und auch schockierte mich eine Meldung, dass geplant wird heimliche Onlinedurchsuchungen auf dem Computer durchzuführen, mit einem sogenannten Bundestrojaner. Ich denke das verstößt gegen die Unverletzlichkeit der Wohnung und stellt auch ein Sicherheitsrisiko für den eigenen Computer dar. Das ist, als wenn das BKA einen Generalschlüssel zu der Wohnung hat um deine Wohnung zu durchsuchen. Dass der Schlüssel nicht vergessen wird legt man den z.B. unter den Fußabtreter.
Über solche Sachen haben wir uns halt unterhalten. Irgendwann meinte er dann dass es eine Partei gebe, die sich mit solchen Dingen beschäftigt und die genauso denkt wie wir. Dann haben wir geguckt, was das für eine Partei ist. Schließlich bin ich, ich glaube 2. Quartal 2008 war das, eingetreten.
Am 3.10.2008, am Tag der deutschen Einheit, hatte sich dann der Landesverband Brandenburg gegründet.
Die Piratenpartei Deutschland gibt es seit 2006.

3. Was will die Piratenpartei?

Auf Grundlage unseres Grundsatzprogramms kann man zusammenfassend sagen, dass wir für das Recht auf Privatsphäre im Angesicht von Sicherheitshysterie und Überwachungswahn kämpfen. Statt dem gläsernem Bürger fordern wir Transparenz in Politik und Verwaltung. Weiterhin forcieren wir die Modernisierung des Urheberrechtes im Sinne der digitalen Kopie. Wir stemmen uns gegen innovationsfeindliche Elemente des Patentsystems: keine Patente auf Gene, Pflanzen oder Software.
In unserem Landesprogramm haben wir noch einiges mehr probiert mit rein zu bringen, wie Bildung und Energie und Umwelt. Da wir eine noch recht junge Partei sind haben wir momentan noch nicht genügend Mitglieder um alle Themen eines umfassenden Parteiprogramm bieten zu können. Zumal bei uns alle ehrenamtlich arbeiten und kein Geld bekommen. Neben der Parteiarbeit haben wir auch noch unsere normale Arbeit. Wir sind keine Vollzeitpolitiker.
Als Landesverband sind wir zur Zeit bemüht die Wahlzulassung zur Bundestagswahl und Landtagswahl zu bekommen. Dazu brauchen wir jeweils 2000 Unterschriften von wahlberechtigten Brandenburgern.
Zur Europawahl sind wir bereits zugelassen und sind auf dem Wahlzettel als Liste 29 eingetragen.

Hier sind schonmal ein paar Links:

Grundsatzprogramm des Bundesverbandes: http://piratenbrandenburg.de/wordpress/ueberuns/wp-content/uploads/2008/11/parteiprogramm.pdf
Parteiprogramm unseres Landesverbandes: http://piratenbrandenburg.de/wordpress/wp-content/uploads/2009/02/programm_lv.pdf
Formulare für Wahlzulassung: http://piratenbrandenburg.de/wordpress/wahl/
Website vom Landesverband: http://www.piratenbrandenburg.de

Advertisements

Responses

  1. Ich verfolge die Kommentare hier. Wenn jemand eine Frage hat werde ich sie gerne beantworten.

    Grüße
    Arne Hildebrandt

  2. Die Piraten und auch die FDP werden die Gewinner der nächsten Wahl werden.

    Jetzt wo gerade junge und moderne Bürger sich zunehmend in ihrer Freiheit von der Regierung beeinflußt fühlen, die moderne Jugendkultur nicht verstanden wird, nicht nach wirklichen Ursachen geforscht und alles nur noch reglementiert werden soll, werden junge und liberale Parteien ein riesen Zulauf der jungen Bürger und damit zukünftigen Wähler haben.

    Ich finde die Gründung der Piratenpartei und ihr antreten bei den Wahlen sehr gut. Somit werden auch die großen Parteien darauf gestossen, was den jungen Leuten im Land wichtig ist. Wir haben nunmal eine neue und zunehmend digitale Jugendkultur, die ihr ganz eigenes Bedürfnis nach Freiheit hier im Land hat.

  3. […] 8, 2009 von bassmarc Der Arne Hidebrandt – Kandidat der Piratenpartei hat in Eberswalde ein Piratentreffen […]

  4. […] hiermit gebe ich mein Debüt auf diesem Blog bekannt. In unregelmäßigen Abständen werde ich hier was zum Besten geben. Wer ich bin, das erfahrt ihr hier. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: