Verfasst von: Marc | 25. März 2009

Brot und Spiele – die Gefahren der selektiven Mediennutzung


Mediennutzung  zunehmend Themenorientiert

Es gibt derzeit interessante Studien wie das Interent die Nutzung aller Medien beeinflusst. So ist es jetzt so das in den USA bereits die Tageszeitung durch das Internet zur Informationsbeschaffung abgelöst wurde. In einer anderen Studie wurde beobachtet das die unter 30 Jährigen nur noch Informationen aussetzen welche sie direkt interessieren.  Sie verengen Ihren Fokus also auf Ihren direkten Interessenbereich und verliehren so durchaus das Weltgeschehen aus dem Auge.

Gefahren

Das hat, was die Zeit betrifft, welche man sich mit der Informationsgewinnung beschäftigt, durch aus Vorteile, birgt jedoch auch Gefahren. Eine ist zum Beispiel das sich nur noch eine kleine Gruppe der Menschen mit dem aktuellen Weltgeschehen befassen und den Blick über den Tellerrand wagen.  Der Rest beschäftigt sich dann eher mit der leichten Unterhaltung oder wird zum sogenannten Fachidioten da man nur noch die Informationen erhält die in den definierten Filter passen.

Advertisements

Responses

  1. Hallo! Der Artikel hat mit bei meiner Doktorarbeit sehr geholfen! Vielen, vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüße,
    ed2s


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: