Verfasst von: Marc | 15. Januar 2009

Was kann das Internet für die Basisdemokratie im Barnim tun ?


Wir alle nehmen tagtäglich eine imense Menge an Informationen auf. Es gibt sehr viele Wege über die uns mehr oder weniger erwünscht erreichen. Aber gerade bei regionalen Nachrichten sind wir bisher von Medien abhängig auf deren gute Jurnalistische Arbeit wir uns verlassen müssen. Informationen aus Verwaltungen und Wirtschaft zu anstehenden Entscheidungen erhalten wir so nur gefiltert. Irgendein Redakteur legt fest was uns interessiert, Verwaltungen geben nur die für sie positiven Infos an die Presse usw.

Demokratie lebt davon das sich die Bürger an den für sie relevanten Entscheidungen beteiligt werden hierzu gibt es Bürgerhaushalte, Einwohnerversammlungen, Stellungsnahmen von Trägern öffentlicher Belange (TöB), Aber haben wir Bürger denn hierzu die nötigen Informationen erhalten?  In den meisten Fällen erhalten wir gefilterte Informationen welche unsere Meinung und Entscheidung bereits formen sollen.

Es bedeutet gewaltigen Aufwand wenn man sich zu einem Thema ausführlich informieren will. Das zunehmende Nutzen von Blogs verschafft uns hier eine Möglichkeit Informationen, Argumente und Lösungsansätze aus dem Wissen und den Erfahrungen Vieler zu erhalten. Diese können dann zu Problemlösungen führen welche mehr als nur Kompromisse sind. Sie können synergetische, von allen unterstützte und somit auch wirksame Möglichkeiten aufzeigen.

Wenn immer mehr Informationen und Meinungen ausgetauscht werden, die derzeitige Informationshoheit durchbrochen wird,  wird es für Jedermann möglich sein sich an der politischen Disskusion zu beteiligen ohne in einer Partei ,einer Wählergemeischaft oder sonst wo organisiert zu sein. Was  ja bisher notwendig war um relevante Informationen rechtzeitig zu erhalten.

Also blogt was das Zeug hält!!

Advertisements

Responses

  1. Ich kann dem nur zustimmen. Nachdem unserer blog anfangs nur eine Notlösung für unseren Verein war, merken wir inzwischen welche Möglichkeiten der Kommunikation damit verbunden sind. Und das Beste man erreicht auch noch eine breite Öffentlichkeit. Da die regionale Medienwelt bei uns in der Region das Gegenteil von vielseitig ist und wenig investigativ, steht dem blog als Alternative eine großartige Zukunft bevor.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: